Home > DE > Tiere

Tiere

Ein Leben ohne Tiere ist für uns Menschen undenkbar. Schon seit der Frühzeit haben wir eine enge Beziehung zu ihnen als Nahrungsquelle, Jagdhelfer, Arbeitstiere und nicht zuletzt als Gefährten. Unsere ersten Begleiter waren Hunde, bald kamen Ziegen, Schafe, Rinder und Schweine dazu, später Pferde, Hühner, Katzen. Eine gegenseitige Abhängigkeit und Verbundenheit ist entstanden: Diese domestizierten Nutztiere brauchen für ihr Gedeihen neben geeigneten Umweltbedingungen den Menschen mit seinen Techniken und Methoden und seinem über Jahrhunderte erworbenen Wissen.

Die Menschen haben zum Beispiel beobachtetet, dass manche Tiere bei Beschwerden selektiv die passende Heilpflanze fressen. Entsprechend wurden gezielt Wild- und Heilkräuter  gefüttert bzw. Tees, Auszüge, Tinkturen und Salben hergestellt. Heute wird häufig einfach in den Arzneimittelschrank oder zum Spezialfutter gegriffen, weil das Wissen um eine artgerechte Haltung oder Behandlung fehlt oder weil der alleinige Fokus auf viel Leistung in kurzer Lebenszeit liegt. 

Sowohl in der Nutztier- als auch der Heimtierhaltung braucht es ein Umdenken. Die Bedürfnisse des Tieres müssen wieder mehr in den Mittelpunkt gerückt werden. Dies führt zu  einer besseren Gesundheit, einer längeren Lebensdauer und nicht selten auch zu höheren Erträgen für den Landwirt oder Halter. Beispiele sind: Ganzjahresweide für  Rinder, muttergebundene Gitziaufzucht, Wiederkäuerfütterung ohne Kraftfutter.

Neue Haltungsformen, die oft die Wiederaufnahme althergebrachter Haltungsformen sind, bedingen auch ein Umdenken in der Zucht. Alte Rassen oder Tiere aus standortgerechter Zucht sind häufig robuster und weniger anfällig für Krankheiten.

Manche Menschen haben eine besonders enge Beziehung zu Tieren. Als Pferde-, Hunde- oder Kuhflüsterer helfen sie Verbesserungen bei (Verhaltens-)problemen zu  erreichen.

Auf terrABC findet sich, neu beschrieben und übersichtlich zusammengefasst,  hilfreiches Erfahrungswissen zu artgerechter Zucht, Haltung, Ernährung und Gesundheit von Nutztieren und Haustieren.